Online-Ausleihe

Online ausleihen liegt im Trend: In den NRW-Bibliotheken können Mitglieder sich übers Internet rund um die Uhr digitale Bücher, Hörbücher und Zeitschriften ausleihen. Auch Sprachkurse, Tigerbooks, Angebote zum Streamen von Musik oder Filmen gibt es in einigen Bibliotheken. | Foto: Lacie Slezak, unsplasch [mehr]

SchreibLand NRW

Trotz der Pandemie führten 2020 52 NRW-Bibliotheken teilweise in digitaler Form vom Land geförderte Schreibwerkstätten durch. 2021 werden bis zu 80 Werkstätten gefördert werden können. Mit dem Projekt „SchreibLand NRW“ unterstützen das Literaturbüro NRW und der vbnw Kinder und Jugendliche dabei, das Handwerk des Schreibens zu erlernen. [mehr]

"... mitmischen!"

Am 19. März 2021 fand unter dem Motto: "... mitmischen!" die erste digitale "Nacht der Bibliotheken" statt. Alle zwei Jahre organisiert der vbnw diese größte Lobbyveranstaltung der NRW-Bibliotheken, bei der 200 Bibliotheken vielfältiges Programm anbieten. Seit 2019 machen auch die Bibliotheken in Schleswig-Holstein mit. Die nächste "Nacht der Bibliotheken" wird im Frühjahr 2023 stattfinden. [mehr]

Bibliotheken bewegen!

Öffentlichen Bibliotheken sind Lieblingsorte: Hier kann man sich wohlfühlen, Spaß haben, spielen, Freunde treffen und Medien aller Art nutzen. [Film zum Download]

Nächste "Nacht der Bibliotheken" im Frühjahr 2023

„… mitmischen!“ lautete das Motto der ersten digitalen "Nacht der Bibliotheken", die am 19. März 2021 stattfand. Die Schirmherrschaft hatte Elke Büdenbender, Ehefrau von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, übernommen.

Bei der "Nacht der Bibliotheken" laden Bibliotheken in NRW und Schleswig-Holstein normalerweise in ihre Häuser ein. 2021 fand pandemiebedingt die erste rein digitale "Nacht der Bibliotheken" statt - ein aufregendes und letztendlich gelungenes Experiment.

Die „Nacht der Bibliotheken“ NRW wird vom Verband der Bibliotheken des Landes Nordrhein-Westfalen e. V. (vbnw) organisiert und großzügig vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW gefördert. Die ekz Bibliotheksservice GmbH Reutlingen übernahm auch 2021 den Versand der Werbemittel. Die digitale Lernplattform Onilo unterstützte mit kostenfreien Lizenzen. WDR 5 war Medienpartner.

Mehr über die „Nacht der Bibliotheken“ erfahren Sie unter www.nachtderbibliotheken.de.

Das Motto der "Nacht der Bibliotheken" 2019: "Mach es!"

Am Freitag, 15. März 2019, eröffnete Schirmherrin Susanne Laschet in der Stadtbibliothek Mönchengladbach die "Nacht der Bibliotheken" 2019. Ihr Motto: "mach es!".

Bibliotheksnutzer sind aktive, unternehmungslustige Menschen. Bibliotheken unterstützen sie dabei, ihr Engagement auszuüben, ihrem Hobby zu frönen, ihre Leidenschaften zu pflegen. Bibliotheken regen zum Selbermachen, Ausprobieren und Lernen an, sie animieren zu vielfältigen Aktivitäten, und sie bieten ihren Nutzern zahllose Möglichkeiten, sich weiterzuentwickeln. Das Motto der „Nacht der Bibliotheken" 2019 „mach es!“ will noch viel mehr NRW-Bürgerinnen und Bürger animieren, ihr Leben aktiv zu gestalten - mit Hilfe der Angebote ihrer Bibliothek.

Viele Mitspiel- und Mitmach-Angebote bringen Kinder, aber auch Erwachsene in den Bibliotheken zusammen. Makerspace, Upcycing, Workshops für 3-D-Drucker - Vielfalt ist Programm. Also: "Mach es!"

2017 unter der Schirmherrschaft des Europäischen Parlaments

Tolle Orte zum Treffen, Träumen, Lernen - die NRW-Bibliotheken feierten die “Nacht der Bibliotheken” 2017 im Geiste Europas.

„The place to be!“, das waren mehr als 200 Bibliotheken in ganz Nordrhein-Westfalen am Freitag, 10. März 2017 für mehr als 50.000 Besucherinnen und Besucher. In vielen Kommunen feierten Groß und Klein, Alt und Jung unter diesem Motto der 7. „Nacht der Bibliotheken“ rauschende Feste mit Musik, Tanz, Spiel und Poetry-Slam.


LindyHop zum Mittanzen und Mode zum Selbermachen waren die Renner in Mönchengladbach, Live-Musik zum Abtanzen in Krefeld, Pyjama-Party war in Hilden angesagt. Schauspieler und Autoren von Martin Brambach über Roland Jankowsky, Horst Eckert, Sandra da Vina, Sebastian Lehmann, Brigitte Glaser bis zu Dennis Gastmann gestalteten das Programm mit. Für die Kinder waren Clowns, Zauberer und Gruselgeschichten der Hit. Games vom Konsolenspiel bis zu Hybrid- oder App-Games zogen Jugendliche, aber auch ganze Familien in ihren Bann. Die Mischung machte vielerorten den Reiz aus, wie z. B. in der Stadtbibliothek Essen, wo Malaktion, Lesung, Literaturquiz, Akrobatik, Percussion und Gesang geboten wurden.

Die vielen tausend Gäste erlebten ihre Bibliotheken nicht nur wie im Alltag als tolle Orte zum Treffen, Träumen und Lernen, sondern auch als Einrichtungen, an denen alle willkommen sind und man miteinander ins Gespräch kommt. Diese soziale Funktion von Bibliotheken war dem Europäische Parlament so wichtig, dass es die Schirmherrschaft über die „Nacht der Bibliotheken“ 2017 übernahm.

Auf den europäischen Geist hob auch Andreas Bialas, Präsident des Verbands der Bibliotheken des Landes Nordrhein-Westfalen e.V. (vbnw), bei der Eröffnung der Veranstaltung in der Stadtbibliothek Oberhausen ab. Er appellierte an alle Bürgerinnen und Bürger, Demokratie und Rechtsstaat nicht als selbstverständlich hinzunehmen, sondern sie aktiv mitzugestalten. „Lasst uns, die wir die Vernünftigen sind, uns unterhaken, damit die Bekloppten nicht die Welt regieren.“

"Nacht der Bibliotheken": Volle Häuser bis tief in die Nacht

Foto: Jürgen Hof

Rund 200 Bibliotheken in Nordrhein-Westfalen öffnen alle zwei Jahre ihre Häuser bis tief in die Nacht und bieten spannendes, poetisches, sinnliches, amüsantes Programm, informieren über neue Angebote und Medien. 50.000 bis 60.00 Besucher freuen sich an diesem Abend Anfang März an Konzerten, Tanz- und Manga-Workshops, Rallyes, Schwarzlichttheater, Poetry-Slam und vielem mehr. Bekannte Autoren begeisterten mit ihren Lesungen, unter vielen anderen auch Bestseller-Autorin Andrea Maria Schenkel.

2005 hat der vbnw die „Nacht der Bibliotheken“ als Imagekampagne für die Bibliotheken NRW ins Leben gerufen und freut sich seitdem über den wachsenden Zuspruch. Das große Medienecho, der Spaß der Besucher und die Begeisterung, mit der viele Mitarbeiter sich für dieses Gemeinschaftsprojekt engagieren machen jedes Mal deutlich: Bibliotheken machen das Leben in unserem Land reicher.

Mehr zur „Nacht der Bibliotheken“ erfahren Sie hier: www.nachtderbibliotheken.de

Ein Motto für jede "Nacht der Bibliotheken"

Jede "Nacht der Bibliotheken" hat ihr Motto:
2017 The place to be!
2015 eMotion – Bibliotheken bewegen!
2013 Deine Bibliothek – wilder als Du denkst!
2011 Total verknallt in Bibliotheken
2009 Bibliotheken bauchen Brücken
2007 Bibliotheken sind mordsspannend
2005 Bibliotheken bringen Licht ins Dunkel

Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen
vbnw
dbv Deutscher Bibliotheksverband