SchreibLand NRW

2019 können 45 NRW-Bibliotheken vom Land geförderte Schreibwerkstätten anbieten. Mit dem Projekt „SchreibLand NRW“ unterstützen das Literaturbüro NRW und der vbnw Kinder und Jugendliche dabei, das Handwerk des Schreibens zu erlernen. [mehr]

Nacht der Bibliotheken

Am 15. März 2019 findet unter dem Motto: "mach es!" die "Nacht der Bibliotheken" statt. Alle zwei Jahre organisiert der vbnw diese größte Lobbyveranstaltung der NRW-Bibliotheken, bei der 200 Bibliotheken für mehr als 50.000 Gäste vielfältiges Programm mit Musik, Tanz, Spiel und Poetry-Slam anbieten. [mehr]

Die NRW-Bibliotheken

Bibliotheken sind die am stärksten genutzten Kultur- und Bildungseinrichtungen im Land. Die Bibliothekslandschaft mit ihren Öffentlichen, Wissenschaftlichen, Kirchlichen und Spezialbibliotheken beweist Vielfalt. [mehr]

Bibliotheken bewegen!

Öffentlichen Bibliotheken sind Lieblingsorte: Hier kann man sich wohlfühlen, Spaß haben, spielen, Freunde treffen und Medien aller Art nutzen. [Film zum Download]

Unsere Facebook-Seite

Der Verband der Bibliotheken des Landes Nordrhein-Westfalen e. V. ist ab sofort auch auf Facebook vertreten. Besuchen Sie unsere Seite und bleiben Sie auf dem Laufenden.

01.02.2011

60.000 Besucher begeistert von der "Nacht der Bibliotheken"

Rund 60.000 Besucherinnen und Besucher ließen sich bei der "Nacht der Bibliotheken" am 11.11.2011 von dem leidenschaftlichen Programm begeistern, das knapp 200 Bibliotheken in ganz NRW ihnen boten. Unter dem Motto "Total verknallt in Bibliotheken!" präsentierten sich öffentliche, kirchliche, wissenschaftliche und Spezialbibliotheken als attraktive Treffpunkte für Erwachsene, Kinder,  Jugendliche und Familien. Um Herz und Herzensangelenheiten drehte sich alles bei der 4. "Nacht der Bibliotheken" in NRW. Speeddating, Liebeslyrik im Aufzug, Lovesongs, Tango Workshops und Lesungen bekannter Autoren boten den Besuchern reichlich Gelegenheit, sich gut zu unterhalten, Neues zu erleben und einander näher zu kommen. 
Bis Mitternacht wurde an vielen Orten der Bestand an Büchern, Hörbüchern, DVDs, e-books und CDs nach herzerwärmenden Lieblingsstücken durchforstet. Und mancher Besucher nutzte die Gelegenheit, einen Bund fürs Leben einzugehen: Schließlich gab es Bibliotheksausweise hier und da sogar umsonst.

Der Wissenschaftsjournalist und Moderator Ranga Yogeshwar, der beim Pressegespräch im Oktober betont hatte, welch zentrale Rolle Bibliotheken in unserer Gesellschaft spielen, begeisterte sein Publikum in der Stadtbibliothek Köln.

Die "Nacht der Bibliotheken" wird alle zwei Jahre vom Verband der Bibliotheken in Nordrhein-Westfalen organisiert und wurde auch 2011 von zahlreichen Sponsoren tatkräftig unterstützt. Dank geht an die ekz:Bibliotheksservice GmbH, die Sparkassen in Nordrhein-Westfalen, das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes sowie WDR 5 als Medienpartner. [Web] - [report-k schreibt...] - [Welt online] - [Kölner Wochenspiegel] - [bild online schreibt ...] [weitere Veröffentlichungen ...]

15.11.2011

vbnw zum geplanten Kulturfördergesetz: "Bibliotheksgesetz wäre sinnvoller gewesen"

Das von den beiden nordrhein-westfälischen Regierungsfraktionen SPD und Bündnis 90/Die Grünen favorisierte  „Gesetz zur Förderung und Entwicklung der Kultur, der Kunst und der kulturellen Bildung in NRW“ ist auf den Weg gebracht worden. Anfang November 2011 forderte der Kulturausschuss die Landesregierung auf, ein entsprechendes Gesetz einzubringen. Erstmals sollen für insgesamt 13 Kultursparten wie Bühnen, Bibliotheken, Museen oder Freie Szene die Ziele, Rahmenbedingungen und Grundsätze der Förderung festgelegt werden. Der vbnw begrüßt die Initiative der Regierungsfraktionen, ist jedoch skeptisch hinsichtlich der zu erwartenden Ergebnisse für das Bibliothekswesen in NRW. Ein Bibliotheksgesetz wäre sinnvoller und vor allem rascher umsetzbar gewesen, so der Verband. Der vbnw äußert sich in einer Stellungnahme enttäuscht, da die Wahlprogramme von SPD und Grünen zur Landtagswahl 2010 positive Aussagen zu einem Bibliotheksgesetz enthalten hatten und eine Umsetzung im Falle der Regierungsübernahme erwarten ließen.

15.02.2011

Forderungen an die Politik: vbnw verabschiedet Eckpunktepapier

Ende 2010 hat der Vorstand des vbnw ein Eckpunktepapier verabschiedet, in dem er die grundlegenden Forderungen an die Politik zusammenfasst, die seiner Ansicht nach zur Gestaltung eines leistungsfähigen und qualitativ vorbildlichen Bibliothekswesens in Nordrhein-Westfalen erfüllt werden müssen. Diese beziehen sich zum einen auf allgemeine Rahmenbedingungen, gesetzliche Regelungen, die Finanzierung sowie zentrale Dienstleistungen, zum anderen auf die spezifischen Belange Öffentlicher und Wissenschaftlicher Bibliotheken.

24.10.2011

Mittelkürzungen: NRW besonders betroffen

Erschreckend sind die Ergebnisse des Berichts zur Lage der Bibliotheken 2011, die der Deutsche Bibliotheksverband e.V. (dbv) Mitte Oktober 2011 veröffentlichte. Demnach muss die Hälfte aller Hochschulbibliotheken sowie aller öffentlichen Bibliotheken jetzt oder in den nächsten Monaten Maßnahmen zur Haushaltskonsolidierung hinnehmen. Dies ergab eine Umfrage von Mai bis Juli 2011 unter rund 1.300 öffentlichen und 250 wissenschaftlichen Bibliotheken. Besonders stark treffen die Kürzungen die kommunalen Bibliotheken in Nordrhein-Westfalen mit 53% (Vorjahr: 45%), Sachsen-Anhalt mit 45% (Vorjahr: 27%) und Baden-Württemberg mit 44% (Vorjahr 50%). Den drastischen Mittelkürzungen stehen steigende Anforderungen gegenüber. [mehr] [börsenblatt.net schreibt ...]

24.03.2012

Website des Projekts „Kultur in Westfalen" ist online

Das interaktive Portal des Projekts „Kultur in Westfalen“ ist online. Es richtet sich an alle, die sich haupt- oder ehrenamtlich für die Kultur in Westfalen-Lippe engagieren. Im „Kulturkontakt Westfalen“ finden sich Informationen, die für die eigene Kulturarbeit hilfreich sein können. In Arbeit ist eine Linkliste zu Organisationen und Einrichtungen, Vereinen, Verbänden und Netzwerken in der Region. Der Bereich „Mitmachen“ bietet die Möglichkeit, in thematischen Arbeitsgruppen zusammenzukommen. [mehr]

06.10.2011

„Bibliothek des Jahres“ – 2. Preis für Bergkamen

Die Stadtbibliothek Bergkamen wurde mit dem 2. Platz im Wettbwerb „Bibliothek des Jahres 2011“ ausgezeichnet, den dbv und die Zeit-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius ausrichten. Der erste, mit 30.000 Euro dotierte Preis geht an die „Anton-Saefkow-Bibliothek in Berlin-Lichtenberg“. Die Auszeichnung wurde in diesem Jahr zum zwölften Mal vergeben. [mehr]

27.07.2011

Bibliotheksranking 2011: Herten auf Platz 1

Zum zwölften Mal veröffentlichte der Deutsche Bibliotheksverband Mitte Juli die Ergebnisse des Bibliotheksindex BIX, eines bundesweiten Kennzahlenvergleichs für Bibliotheken. Bei den Stadtbibliotheken erreichten die obersten Plätze - nach Größenklassen - die Bibliotheken in Dresden (Sachsen), Herten (Nordrhein-Westfalen), Biberach/Riß, Freiberg am Neckar und Abtsgmünd (alle Baden-Württemberg). Im Hochschulbereich führen die Bibliotheken der Universität Konstanz, der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg und der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Gestaltung Konstanz (ebenfalls Baden-Württemberg). 236 Einrichtungen nahmen 2011 am BIX-Bibliotheksindex teil. [Ergebnisse]

02.02.2011

WDR-Fernsehen: Interview mit vbnw-Präsidentin Monika Brunert-Jetter

Was sind Bibliotheken uns heute wert? Das "Kulturgut Buch" war Thema eines knapp halbstündigen Interviews, das Moderator Jürgen Zurheide von der Politikredaktion des WDR-Fernsehens am Mittwoch, 2. Februar 2011, in der Sendung "eins zu eins" mit der Präsidentin des vbnw, Monika Brunert-Jetter führte. Natürlich kamen dabei auch die Themen "Finanzierung von Bibliotheken" und "Bibliotheksgesetz" zur Sprache.

27.01.2011

Lesezeichen-Ausstellung: Bericht auch in WDR 2

Nachdem bereits das WDR-Fernsehen in seiner Lokalzeit Münsterland über die Lesezeichen-Ausstellung in der Stadtbibliothek Emsdetten berichtet hatte, war Bibliotheksleiter Stephan Schwering am Sonntag, 6. Februar 2011, auch im WDR2-Radio zur hören. Er berichtete über all das, was er und seine Mitarbeiter in zurückgebenen Büchern gefunden haben. Der Hinweis auf die Ausstellung findet sich auch auf der WDR2-Internet-Startseite.

02.12.2011

Treffpunkt Bibliothek 2012 zum Thema „Horizonte“

„Treffpunkt Bibliothek“, die vierte bundesweite Aktionswoche der Bibliotheken, ist am 31. Oktober 2011 erfolgreich zu Ende gegangen. Unter dem Motto „Schätze“ beteiligten sich über tausend Bibliotheken aus ganz Deutschland mit nahezu 5.000 Veranstaltungen. 2012 findet die Kampagne „Treffpunkt Bibliothek“ vom 24. bis 31. Oktober statt. Der thematische Schwerpunkt 2012 lautet „Horizonte“.[mehr]

"Investitionen in Bibliotheken sind Investitionen in die Zukunft"

"Ein starkes Land braucht starke Bibliotheken - Investitionen in Bibliotheken sind Investitionen in die Zukunft" lautet der Titel eines Faltblattes, das der Verband der Bibliotheken des Landes Nordrhein-Westfalen herausgegeben hat. Das Faltblatt informiert über Leistungen und Stärken der öffentlichen Bibliotheken im Lande.  Adressaten sollen zum Beispiel Entscheidungsträger in den Kommunen und im Land sein. Bibliotheken können den Flyer kostenlos anfordern unter der Mailadresse kolberg@ub.uni-koeln.de.

05.09.2011

Bibliotheken in Essen sind „Notinseln“

Die Stadtbibliothek Essen und die meisten ihre Stadtteilbibliotheken beteiligen sich am Projekt „Notinsel“. Die „Notinseln“, erkennbar an einem entsprechenden Zeichen an den Eingängen der beteiligten Einrichtungen, bieten Kindern, die sich bedroht fühlen und Hilfe benötigen, einen Zufluchtsort. Der „Verein für Kinder- und Jugendarbeit in sozialen Brennpunkten Ruhrgebiet e.V.“ ist offizieller Regional-Projekt-Partner der Notinsel in Essen.

27.01.2011

Ehrenamtspreis an Moerser Jugendliche und Vorleser aus Rheine

Aus den Händen von Ministerpräsidentin Hannelore Kraft und Ministerin Ute Schäfer (Foto ganz rechts) nahmen Abgesandte des Vorbereitungsteams der Moerser-Jugendbuch-Jury (MJJ) den 2. Preis „Der Dank - Ehrensache Kultur“ (Kategorie "Erfinden") entgegen. Der Preis wurde am 25. Januar 2011 in der Bonner Bundeskunsthalle verliehen und ist mit 2.000 Euro dotiert. Ebenfalls einen 2. Preis (Kategorie "Erleben") erhielten die „Vorleserinnen und Vorleser der Stadtbibliothek Rheine“. Insgesamt wurden neun Preise in drei Kategorien an ehrenamtlich tätige Gruppen und Vereine aus NRW verliehen. Von den elf aus Moers angereisten Jugendlichen waren stellvertretend Miriam Baumann und Patrick Stenzel sowie Bibliotheksleiterin Gabriele Esser (Foto Mitte) als glückliche Preisempfänger auf der Bühne (Foto Stadt Moers).

24.05.2011

Entwurf eines Bibliotheksgesetzes: Anhörung im Landtag

Am 4. Mai 2011 fand im Landtag NRW die Öffentliche Anhörung des Kulturausschusses zum Entwurf eines Bibliotheksgesetzes statt. Neben den kommunalen Spitzenverbänden, Vertretern von Gewerkschaften, Kirchen und Experten, die von den Parteien eingeladen worden waren, nahmen auch Vertreter des vbnw Stellung und beantworteten Fragen der Abgeordneten. Es wurde angekündigt, dass eine Entscheidung durch den Landtag noch vor der parlamentarischen Sommerpause angestrebt werde. [die Stellungnahmen][Protokoll]

25.05.2011

ULB Düsseldorf: Der Zettelkatalog hat ausgedient

Die Universitäts- und Landesbibliothek (ULB) Düsseldorf hat ihren Zettelkatalog mit 1,3 Millionen Titelkarten nun vollständig in den Online-Katalog integriert. Damit wurde eines der umfangreichsten Projekten der ULB erfolgreich beendet. Über 30 Jahre dauerte die sogenannte Retrokonversion des Zettelkatalogs. Als Ergebnis sind mehr als 2,4 Miollionen Medieneinheiten der ULB im Online-Katalog weltweit recherchierbar. Nutzer finden so die Inkunabel aus dem Jahr 1451 genauso einfach, wie ein aktuelles E-Book.

26.05.2011

Plakat von Nadia Budde: Abenteuer Kinderbibliothek

Die Kommission Kinder- und Jugendbibliotheken des Deutschen Bibliotheksverbandes e.V. (dbv) hat die vielfach ausgezeichnete Illustratorin Nadia Budde für ein außergewöhnliches Projekt zur Leseförderung an Öffentlichen Bibliotheken gewonnen. Die Künstlerin entwickelte ein farbenfrohes Plakat zum Thema "Abenteuer Kinderbibliothek". Dieses wird am ersten Tag des 100. Bibliothekartages in Berlin (7. Juni) vorgestellt. Es wird anschließend über die Webseite des dbv zu bestellen sein

24.05.2011

Schwerter Kinder- und Jugendbuchtagung

„Auch aus Steinen, die dir in den Weg gelegt werden, kannst du etwas Schönes bauen - Umgang mit Grenzerfahrungen“ lautet das Thema der Schwerter Kinder- und Jugendbuchtagung. Die Veranstaltung mit Autorenlesungen und Workshops findet vom 30. September bis 2. Oktober 2011 in der Katholischen Akademie Schwerte statt. Zielgruppe sind Bibliothekare öffentlicher Bibliotheken und Schulbibliotheken sowie Grundschullehrer. [mehr]

29.07.2011

„Literarischer Sommer“ mit Grenzgängern

Acht Wochen grenzüberschreitender Literatur-Erlebnisse bietet der 12. „Literarische Sommer“, der diesmal unter dem Motto „Grenzgänger“ steht. Roger Willemsen, Marente de Moor, Ralf Husmann und andere bekannte Autoren lesen in verschiedenen Städten diesseits und jenseits der niederländischen Grenze aus ihren Werken. [zum Programm]

10.01.2011

„kultur gut stärken“ - Protest gegen Kulturabbau

Unter dem Motto „kultur gut stärken“ rief der Deutsche Kulturrat dazu auf, am 21. Mai 2011 gegen Kulturabbau zu protestieren und bundesweit Aktionen, Veranstaltungen Ausstellungen, Lesungen, Konzerte, Tage der offenen Tür, Demonstrationen stattfinden zu lassen.  [mehr]

08.03.2011

„Bücher erleben“ - Hardehausener Tage der Literatur 2011

Wie begeistert man Kinder und Jugendliche fürs Lesen? Die „Hardehausener Tage der Literatur 2011“ wollen unter dem Motto „Bücher erleben“ einige Antworten auf diese Frage geben. Vom 1. bis 3. April stehen Vorträge und Arbeitskreise auf dem Programm, bei denen neben religiöser Kinderliteratur „Krimi“ und „Schutz vor Gewalt“ im Mittelpunkt stehen. Außerdem beschäftigen sich zwei Workshops mit Möglichkeiten der Literaturvermittlung. Veranstalter sind die Katholische Landvolkshochschule Hardehausen und das Institut für Religionspädagogik und Medienarbeit im Erzbistum Paderborn. Anmeldung bis 15. März. [mehr]

Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen
vbnw
dbv Deutscher Bibliotheksverband